IBM Thinkpad 390x aufrüsten

Mein IBM Thinkpad 390x ist in den letzten Monaten mein treuer Wegbegleiter geworden, wenn ich unterwegs bin.
Es ist zuverlässig, hat die angenehme IBM-Tastatur, ich mag es nicht mehr hergeben. Leider stößt es im Moment an seine Leistungsgrenzen:


  • Nur 6,4 GB Festplatte — Windows brauche ich im Moment noch zum Surfen, da ich die WLAN-Karte unter Fedora zwar zum Laufen gebracht, aber den VPN-Zugang in der FH noch nicht hinbekommen habe. Fedora macht sich in der zweiten Partition breit und viel Platz ist leider nicht mehr und den bräuchte ich dann doch, um den Kernel zur Abwechslung mal lokal und nicht auf der NFS-Share am Server zu kompilieren 🙁
  • Der Akku hat schon vor längerer Zeit schlapp gemacht, das Laptop läuft nur noch, wenn es an der Steckdose hängt, Preis für einen LiIon-Akku liegt allerdings bei ca. 99,- € 🙁

Also habe ich mich mal bei eBay auf die Suche nach Aufrüstmöglichkeiten gemacht und einen Wunschzettel geschrieben:

  • Zweiten RAM-Baustein [64 MB] durch 128 MB ersetzen (erledigt)
  • Größere Festplatte kaufen
  • Die eingebaute CPU (Pentium II, 400 MHz) ersetzen. Meine Recherchen haben ergeben, dass ich noch einen Pentium III mit 500 MHz in der MMC2-Variante einbauen kann. In USA ist der spottbillig zu haben ($9,99 bei eBay.com), leider versendet der Anbieter aber nicht nach Deutschland. Und die Verkäufer bei eBay.de wollen locker mal 50 Steine für den Prozessor haben, das ist mir ein bisschen zu viel! (erledigt, CPU für knapp 30,- EUR bei eBay.fr gefunden, kommt jetzt halt aus Marseille…)

(Der Link auf die Reparaturanleitung als PDF funktionierte leider nicht mehr, deswegen habe ich ihn hier entfernt.)

Ich habe das Laptop mal auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt, um die CPU zu lokalisieren — und es läuft noch 🙂

2 thoughts on “IBM Thinkpad 390x aufrüsten”

  1. Hallo,

    hatte mich gerade gefreut was zum 390x zu finden, speziell Demontage. Der Link zur reparaturanleitung bringt aber nicht das Ergebnis, leider.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *