Weitere Übergriffe bei der Bundeswehr

Nach Coesfeld und Ahlen sollen jetzt wohl weitere Fälle in einer bayerischen und einer niedersächsischen Kaserne bekannt geworden sein, in denen Vorgesetzte ihre Untergebenen in Kellerverließe eingesperrt und/oder misshandelt haben sollen (im Rahmen von “Geiselentführungen”).


Ich frage mich im Nachhinein, ob ich damals in Ulm in einer Vorzeigekompanie war — schließlich wurde auch dort für den Einsatz (SFOR, KFOR) ausgebildet und unsere Vorgesetzten haben (auch wenn wir manches sicherlich als Schikane empfunden haben) nicht solch einen Kappes veranstaltet.

Gut, ich muss zugeben: ich war vor dem 11. September beim Militär — wahrscheinlich leiden seither ein paar mehr Leute unter extremer Paranoia, die sie dann dort ausleben müssen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *