Was sich so alles im Archiv findet…

Toshiba nennt das Gerät auf der eigenen Homepage “Space saver” — da dürften heutzutage die Meinungen ein wenig auseinander gehen. Dank eingebautem Griff ist das “Laptop” aber (trotz seiner stolzen 8.5kg) relativ einfach zu transportieren. So spart man sich den Gang ins Fitnessstudio.


Ein netter Fund war es allemal…

Ob da Linux drauf läuft? 🙂

Toshiba T3200 -- from the year '87

Ein prähistorisches Excel haben wir ebenfalls noch auf der Maschine gefunden. Die Oberfläche erinnert schon ziemlich an Windows 2.0.

Excel aus dem Jahre 1989

6 thoughts on “Was sich so alles im Archiv findet…”

  1. Im Toshiba-Archiv oder in natura?

    Versuch doch mal aus Spaß eine ganz, ganz, ganz……. kleine Linuxdistro draufzumachen.

    Sollte eigentlich gehen und ist lustig!

    Hat das Ding irgendwelche Anschlüsse, die man heute noch verwenden kann? Ethernet ist sicher nicht dabei…

  2. Im Original in unserem Abteilungsarchiv gefunden… Im obersten Regal, direkt unter der Decke 🙂

    Um dort irgendwas drauf zu bringen, müsste ich erst mal ein paar 3.5″-Disketten mit 720KB formatieren 🙂

    Ich glaube, Ethernet war damals nicht mal annähernd angedacht, aber man kann (wenn ich das richtig sah) wohl zwei ISA-Karten einbauen.

  3. Vielleicht findest du ja in selbigem Archiv auch noch eine ISA-Netzwerkkarte die du da verbauen kannst 🙂

    Bei uns daheim haben wir sie ja vor ein paar Jahren alle weggeworfen, sonst könntest du eine haben 🙂

  4. Ich habe ein paar Dateien gefunden, die auf Windows 2.0 hingewiesen haben — WIN200.DLL und WIN200.OVL, aber leider keine WIN.COM. Excel ließ sich direkt aus der DOS-Kommandozeile aufrufen.

  5. Da haben wir ja wirklich Glück, dass das heute nicht mehr so ist. Stell dir vor, jedes Office-Programm würde eine Kopie von WinXP mitschleifen 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *