Gesellschaftskritik bei den Simpsons

Matt Groening greift ja bekanntlich in seinen Zeichentrickfilmen (The Simpsons, Futurama u.a.) desöfteren auch aktuelle politische und gesellschaftliche Themen auf und eckt damit auch schon mal an.


Dieser Youtube-Clip zeigt einen Ausschnitt der Simpsons-Episode “Treehouse of Horror XVII”, die zu Halloween 2006 ausgestrahlt wurde.

In der ersten Fassung ist ein Kommentar der beiden Außerirdischen Kang und Kodos zu hören, der die in dieser Kurzgeschichte gezeigte offensichtliche Anspielung in Bezug auf ein aktuelles Ereignis der Zeitgeschichte noch deutlicher macht. Die Episode wurde in dieser Form unter anderem in Kanada ausgestrahlt, bei den US-Sendern soll laut Aussage amerikanischer Zuschauer der (Audio-) Kommentar teilweise gefehlt haben. Vielleicht war das für manche Leute einfach zu deutlich.

Update: Mike Schilli schreibt in seinem USA-Rundbrief über ein ähnliches Thema, das bei den Simpsons aufgegriffen wurde: die Rekrutierungsmethoden der US Army in der Episode “G.I. (Annoyed Grunt)”

2 thoughts on “Gesellschaftskritik bei den Simpsons”

  1. Aha, interessant. Ich habe es leider nicht live gesehen, kann daher auch nicht sagen wie es hier ausgestrahlt wurde. Es würde mich aber nicht wundern, wenn man es tatsächlich “politikkonform geschnitten” hätte…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *