Biological gibberish

Hierzu wurde ein an Alkalische Phosphatase (AP) gekoppelter anti-DIG-Antikörper verwendet, bei dem die Enzymaktivität der Alkalischen Phosphatase sichtbar gemacht werden kann, indem beim Umsetzen eines zugegebenen Substrats ein farbiges Präzipitat entsteht.


(Burkard, V.: Identifizierung und Charakterisierung mOR256-17-exprimierender Zellen in der transgenen Mauslinie RF-2, Stuttgart, 2007)

Und da beschwer’ sich noch mal jemand, dass wir Informatiker irgendwelche Dateien “auf einen Tomcat-Server deployen”…

One thought on “Biological gibberish”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *