HSDPA bei E-Plus/blau.de

Im Gegensatz zu T-Mobile, Vodafone und O2 bieten Mobilfunkanbieter, die das E-Plus-Netz nutzen (z.B. blau.de, simyo oder BASE) zwar recht interessante Preise für Sprache und Daten, aber bei der Netzabdeckung bzw. beim –ausbau hapert es dann doch manchmal noch ein wenig.

So habe ich mich natürlich wie ein Schneekönig gefreut, als ich am Stuttgarter Hauptbahnhof das 3.5G-Logo auf meinem Smartphone (Nokia E72) sah.

3.5G data connection showing up on the German E-Plus network

Leider war’s dann aber auch gleich wieder weg, als der Zug ein paar Meter aus Stuttgart raus gefahren war. 🙂

Naja, ich will ja nicht klagen. 10 Euro für 1 GB Traffic sind fair — im Vergleich zu den Mondpreisen, welche die anderen Anbieter an den Tag legen. Von einer Stunde WLAN am T-Mobile Hotspot für 8 Euro jetzt mal ganz zu schweigen…

Auf der Zugstrecke zwischen Stuttgart und Ulm lässt es sich übrigens auch ganz passabel mit dem Telefon surfen, zwischendurch ist immer mal wieder nur EDGE oder GPRS angesagt, aber ich bin doch begeistert, wie weit der UMTS-Ausbau schon voran gekommen ist. Ganz anders sieht es leider auf der Strecke Stuttgart—Mannheim—Frankfurt aus, da herrscht bei mir größtenteils datenmäßige Funkstille.