HSDPA bei E-Plus/blau.de

Im Gegensatz zu T-Mobile, Vodafone und O2 bieten Mobilfunkanbieter, die das E-Plus-Netz nutzen (z.B. blau.de, simyo oder BASE) zwar recht interessante Preise für Sprache und Daten, aber bei der Netzabdeckung bzw. beim –ausbau hapert es dann doch manchmal noch ein wenig.


So habe ich mich natürlich wie ein Schneekönig gefreut, als ich am Stuttgarter Hauptbahnhof das 3.5G-Logo auf meinem Smartphone (Nokia E72) sah.

3.5G data connection showing up on the German E-Plus network

Leider war’s dann aber auch gleich wieder weg, als der Zug ein paar Meter aus Stuttgart raus gefahren war. 🙂

Naja, ich will ja nicht klagen. 10 Euro für 1 GB Traffic sind fair — im Vergleich zu den Mondpreisen, welche die anderen Anbieter an den Tag legen. Von einer Stunde WLAN am T-Mobile Hotspot für 8 Euro jetzt mal ganz zu schweigen…

Auf der Zugstrecke zwischen Stuttgart und Ulm lässt es sich übrigens auch ganz passabel mit dem Telefon surfen, zwischendurch ist immer mal wieder nur EDGE oder GPRS angesagt, aber ich bin doch begeistert, wie weit der UMTS-Ausbau schon voran gekommen ist. Ganz anders sieht es leider auf der Strecke Stuttgart—Mannheim—Frankfurt aus, da herrscht bei mir größtenteils datenmäßige Funkstille.

7 thoughts on “HSDPA bei E-Plus/blau.de”

  1. Hoi.

    Bin gerade mit der S-Bahn nach Hause gefahren, war am chatten mit nimbuzz und als mein Auge auf das Netzsymbol fiel, tauchte für einen kurzen Augenblick das begehrte “H” auf.
    Gesehen in Stuttgart-Bad Cannstatt am Bahnhof.

    Grüße aus Schwaben

  2. Das deckt sich auch genau mit meinen Beobachtungen. HSDPA von Hbf bis Bad Cannstatt. Da darf ruhig noch mehr dazu kommen. Hallo E-Plus! Wie wär’s z.B. mit dem S-Bahn-Tunnel von Hauptbahnhof Richtung Universität, Vaihingen bzw. Flughafen? 😉

  3. Auf der Netzabdeckungskarte von E-Plus (einfach nach “Stuttgart Mitte” suchen) kann man auch ganz gut sehen, wo der Tunnel lang läuft — und telefonieren lässt es sich dort super, das habe ich schon ein paar Mal ausprobiert.

    Da könnte sich wiederum die Münchener U-Bahn mal eine Scheibe von abschneiden. Auf der anderen Seite ist es ja auch ganz nett, wenn nicht alle um einen herum quasseln. Aber so still vor sich hin tweeten oder Spiegel Online lesen, das würde mir ja schon reichen.

  4. Oh ja, ich kenne das Problem mit E-Plus und dem lahmen UMTS. Wir haben mal Speedtests mit 2 iPhones gemacht. T-Mobile war mind. doppelt so schnell wie E-Plus in Frankfurt Innenstadt.

  5. Als ich neulich auf dem Weg zum frankfurter Flughafen war, hatte ich ab Würzburg fast durchgängig das begehrte H auf meinem Display, aber absolute Ausnahme!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *