iPod: Kopfhörerausgang defekt

Vor etwa einem Jahr ging der Kopfhörerausgang meines iPod Video (5. Generation) zu Bruch. Vom einen auf den anderen Tag konnte ich meine Musik nur noch mono (auf einem Ohr) hören. Wenn ich den Kopfhörerstecker bewegte, waren wieder beide Kanäle (links und rechts) zu hören, aber das Glück war leider nur von kurzer Dauer. 🙁


Schließlich hatte ich mich dann dazu entschlossen, den iPod zur Reparatur zu Podmod.de zu schicken. Dort wurde eine neue Kopfhörerbuchse (“headphone jack”) eingebaut und das ganze lief auch perfekt — bis vor zwei Wochen. Die Garantie auf die reparierten Teile ist natürlich inzwischen schon abgelaufen…

iPod Video

Es trat also genau das gleiche Problem wieder auf und ich stand nun vor der Entscheidung, ob ich den iPod jetzt noch mal zur Reparatur einschicken sollte (was wieder etwa 50 Euro kosten würde) oder ob ich nicht vielleicht sogar zu einem der schicken neuen iPods greifen sollte. Der neue iPod nano würde mir ja schon gefallen, wobei der Speicherplatz vielleicht ein bisschen mager ist, da ich viele Hörbücher und Podcasts mit mir herum trage und zumindest die Podcasts durcheinander und je nach Stimmung anhöre.

Aber jetzt hatte ich ja “gerade erst” viel Geld in die Reparatur des Kopfhörerausgangs (und den gleichzeitigen Austausch der Batterie) gesteckt und war ja mit dem iPod Video eigentlich ansonsten noch sehr zufrieden. Obwohl, so ein iPod touch hätte natürlich auch was. 🙂

Bei der Suche nach einer Möglichkeit, die Buchse selbst auszutauschen, bin ich dann aber auf eine grandiose Idee gestoßen: Apple bietet als Zubehör für diverse iPods auch eine iPod Radio Remote an. Diese wird über den iPod Connector angeschlossen. Direkt an der Fernbedienung wird der Kopfhörer eingesteckt — und damit umgehe ich das Problem der defekten Buchse.

iPod Video (plus iPod Remote and Shure in-ear headphones)

Mit “normalen” Kopfhörern wird das Kabelgewirr dann sicherlich etwas lang, aber meine Shure In-Ear Kopfhörer (SE 110) kommen ohnehin mit sehr kurzem Kabel (und einer Verlängerung daher), so dass das kein Problem darstellt. Die Fernbedienbarkeit des iPods hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber das ist ein nettes Feature. Toll ist auch, dass der iPod mit der angeschlossenen Fernbedienung als Radio zu benutzen ist, und das sogar noch mit RDS.

Und das Beste kommt natürlich ganz zum Schluss: die iPod Radio Remote kostet bei Amazon.de gerade mal knapp 30 Euro. Und sie funktioniert perfekt. 🙂

8 thoughts on “iPod: Kopfhörerausgang defekt”

  1. Vielen Dank für den Tipp! Ich war schon am Verzweifeln und befürchtete, ich müsste jetzt einen neuen IPod kaufen, da ich an meinem Touch sehr hänge.

  2. Jep, danke für den tipp. Habe schon überall gesucht und jetzt endlich die richtigen infos gefunden!! Thaaaaaanks 😉

  3. yeay… danke für den tip… du hast mir den tag gerettet, ich dachte schon meine gesparte urlaubskohle würde jetzt für nen neuen ipod drauf gehn…

  4. Vielen Dank!!! Ich wär echt gestorben, wenn mein iPod jetzt unbrauchbar geworden wäre.. Die Teile kosten ja auch ganz schön was.

  5. Hi zusammen,
    mit der Zeit hat sich das Problem gelöst. Es gibt von Fiio oder Marycom sogenannte Bassverstärker, die auf den Docking-Anschluss aufsetzen. Sie funktionieren klasse, verstärken Bass und Lautstärke und kosten gerade einmal 18 – 22 Euronen.

    Nieder mit dem Diktat von Apple !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *