Experimente mit der Deutschen Bahn: Schnupper BahnCard First

Seit einem Monat bin ich nun also stolzer Kunde einer BahnCard 100, von der ich in den letzten vier Wochen auch schon ausgiebig Gebrauch gemacht habe. Die bahn.comfort-Funktion der Karte versüßt mir z. B. in der DB Lounge in Stuttgart das Warten auf meine Anschlusszüge mit (wider Erwarten doch ganz leckerem) Jacobs-Kaffee aus dem Automaten.

Und da ich ja noch nicht genug Spaß mit der Bahn habe, starte ich ab morgen ein neues Experiment. Die DB Fernverkehr AG hat mir heute in einem Schreiben nämlich eine 1. Klasse Schnupper BahnCard zukommen lassen. Wörtlich heißt es im Anschreiben:

[…] können Sie mit Ihrer BahnCard für die 2. Klasse auch Fahrkarten für die 1. Klasse kaufen [… dabei] gilt Ihr gewohnter BahnCard-Rabatt ausnahmsweise auch für Fahrkarten der 1. Klasse.

Nun — wie der Name der BahnCard 100 ja schon suggeriert, bekomme ich damit ja 100 % Rabatt auf den Normalpreis einer Fahrkarte für die 2. Klasse. Folglich ziehe ich aus dem Schreiben den Schluss, dass ich im (auf vier Wochen) begrenzten Aktionszeitraum auch eben diesen Rabatt für die 1. Klasse bekomme.

Jetzt bin ich natürlich schon wie ein Flitzebogen gespannt auf die Gegenargumente der Zugbegleiter. Ich muss die Werbeaktion ja komplett falsch verstanden haben…

Update: mir ist auf äußerst skurrile Art vorgeführt worden, dass es sich bei dem Schreiben der Bahn um ein großes Missverständnis handelte. Die Aktion gelte natürlich nicht für Bahncard-100-Kunden. Ich frage mich immer noch, ob ich das heute früh alles nur geträumt habe. Das kann nicht real gewesen sein, sonst könnte ich demnächst anfangen, Bücher darüber zu schreiben… Ich gehe schon mal Stift und Papier holen.