Aktualisiertes Personalausweisgesetz

“Vom Ausweisinhaber darf nicht verlangt werden, den Personalausweis zu hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben.”

Quelle: Gesetz über Personalausweise und den
elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG § 1)

Gerade bei Udo Vetter im lawblog gefunden. Seiner Auffassung nach “[…] macht [das Gesetz] keinen Unterschied zwischen altem und neuen Ausweis. Demnach gilt das Herausgabeverbot auch für alte Dokumente.”

Ich richte mich dann schon mal auf sehr interessante Diskussionen an der Pforte von $MEGACORP ein. Die Pförtner ziehen dort nämlich für die Dauer des Besuchs bislang den Perso oder Führerschein ein und geben im Austausch dagegen einen Besucherausweis heraus. Der Stuttgarter Automobilhersteller mit-ohne-Stern auf der Haube verfährt ebenso, wie auch gleich der erste Kommentator zu obigem Artikel bestätigt.

Bild-Quelle: Bundesministerium des Inneren

“Testsystem” kommt von… “Testen”

… und wenn ich im Testsystem schon echte Kundendaten verwende, sollte ich wenigstens dafür sorgen, dass der SMTP-Server nichts nach draußen schickt… Gell, Kabel BW?

Einen Tag später heißt es dann per Mail:

Sie haben gestern eine Email von der Kabel BW mit dem Betreff „Ihre Kabel BW Rechnung November 2010“ erhalten. Diese Mail wurde aufgrund eines Versehens an Sie versendet.
Bitte entschuldigen Sie diese fehlerhafte E-Mail. Wir bedauern es sehr, falls wir Ihnen damit Unannehmlichkeiten bereitet haben.

😀