Do it yourself: SIM-Karte aufs Nano-Format zuschneiden

In meinen kleinen privaten Technologiepark hat sich in der Weihnachts/Neujahrspause ein iPhone 5S gesellt. Im direkten Vergleich mit seinem Vorgänger fühlt sich das nun mittlerweile etwas über 3 Jahre alte iPhone 4 an wie ein Ziegelstein. 🙂


Natürlich schaffte Vodafone es nicht, mir rechtzeitig eine Nano-SIM-Karte zur Verfügung zu stellen, so dass ich selbst ran musste.

Dank einem Uralt-Tarif habe ich zu meiner Rufnummer im Austausch irgendwann mal zwei funktionierende SIM-Karten bekommen: eine im “normalen” und eine im “Micro”-Format (letzere verwendete ich im iPhone 4).
Die Micro-SIM habe ich als Fallback behalten und mich mit Nagelschere und –feile daran gemacht, aus der “großen” SIM eine Nano-SIM zu fertigen.

Die Zuschnitt-Schablone gibt’s zum Download bei der c’t — beim Ausdrucken unbedingt darauf achten, dass die Schablone in 100 % ausgedruckt wird. Bevor’s mit dem Schneiden losgeht, noch mal am Rand der Schablone die Markierungen mit dem Lineal vergleichen.

5 Minuten später (davon ca. 4 Minuten Feinschliff mit der Feile) war das iPhone dann bereit zur Aktivierung…

 

2 thoughts on “Do it yourself: SIM-Karte aufs Nano-Format zuschneiden”

  1. Wir haben auch gerade vor drei Wochen bei meiner Frau den gleichen Wechsel vorgenommen und ihre Mikro-SIM auf Nano-Format geschliffen. Das hat ebenso funktioniert. Bleibt nur anzumerken, dass die original Nano-SIM nochmal etwas dünner ist (deswegen muss man eine geschliffene Karte auch ein wenig mehr überreden, in das iPhone zu gehen) und dass uns eine Mitarbeiterin im Apple Store sagte, dass bei ihnen einige Beschwerden auflaufen, da die Sprachqualität angeblich so schlecht sei, und sich dann herausstellt, dass die SIM-Karte beschnitten wurde.

  2. Mit etwas Gewalt Nachdruck passte die Karte dann auch ins iPhone. 😉

    Inzwischen habe ich eine Nano-Karte bekommen, aber wenn ich diese aktiviere, verliere ich meine Dual-SIM-Funktionalität. Daher bleibe ich vorerst bei der selbst-geschnippelten Variante.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *