Hi-MD Player als Datenträger unter Linux nutzen

Heute habe ich versucht, meinen Hi-MD Player unter Linux zu mounten. Die ersten Versuche schlugen fehl, erst ein Hinweis aus der linux-usb Mailingliste brachte mich dann dazu, nicht zu versuchen, die (nicht vorhandene) Partition /dev/sda1 zu mounten, sondern es “direkt” mit dem Device zu versuchen. Ein

$ mount -t vfat /dev/sda /mnt/walkman

brachte dann den gewünschten Erfolg. Jetzt brauche ich nur noch genügend Hi-MD Medien (die ja im Moment noch sehr rar sind).

Share Comments
comments powered by Disqus