DNS-Server bei FritzBox! ändern

Aus aktuellem Anlass wollte ich jetzt doch mal schauen, ob es nicht möglich wäre, meine FRITZ!Box mit OpenDNS zum Laufen zu bekommen.

Die Web-Oberfläche der Fritz!Box bietet dazu leider keine Möglichkeit, aber wenn man die Einstellungen der Box sichert (manuell über die Oberfläche oder mit Hilfe von FBEditor), dann kann man in der Konfigurationsdatei die Werte

overwrite_dns1 = 0.0.0.0;<br /> overwrite_dns2 = 0.0.0.0;

entsprechend anpassen, so dass dort die IP-Adressen der OpenDNS-Server eingetragen sind:

overwrite_dns1 = 208.67.222.222;<br /> overwrite_dns2 = 208.67.220.220;

Wenn die Fritz!Box nicht direkt am Internet hängt, sondern als nachgeschalteter Router betrieben wird, sind DNS-Einträge, die von einem ursprünglich eingestellten übergeordneten DNS-Server (z.B. im Firmennetzwerk oder VPN) bereitgestellt wurden, damit natürlich nicht mehr verfügbar. Das dürfte aber für die meisten Privatanwender keine Rolle spielen.

Update: Wer bereits die alternative Firmware freetz einsetzt und das Paket dnsmasq installiert hat, kann in der Konfigurationsoberfläche (Pakete -> dnsmasq) die folgenden zusätzlichen Kommandozeilenoptionen angeben, um OpenDNS zu verwenden:

-R -S 208.67.222.222 -S 208.67.220.220

Share Comments
comments powered by Disqus