Mein Powerbook wird mir um die Ohren fliegen

Apple tauscht die Akkus von bestimmten iBooks und Powerbooks, die “weltweit von Oktober 2004 bis Mai 2005″ ausgeliefert wurden (natürlich kostenlos). Es kann sein, dass sich die Akkus dieser Geräte zu stark aufheizen und eine mögliche Brandgefahr darstellen können.


Ein kurzer Blick auf den Akku: meiner gehört zu der gefährdeten Sorte. Habe auf der Seite gleich einen Austauschakku bestellt und werde diesen hier zu Apple schicken, sobald der andere da ist.

Ist noch jemand betroffen? Es gab ja in meinem (Blogger-) Umfeld einige Leute, die sich in dieser Zeit portable Macs angeschafft haben…

6 thoughts on “Mein Powerbook wird mir um die Ohren fliegen”

  1. Unser ibook hat auch so einen Akku. Ich denke das ist aber nicht so dramatisch, es gab ja nur 5 Fälle von Überhitzungen ( != Brand, Explosion ect.)

  2. Nein, ich glaube auch nicht, dass es dramatisch ist. Aber getauscht ist getauscht — ich würde ja auch mein Auto bei einer Rückrufaktion in die Werkstatt bringen.

  3. Hmm, das muss ich nacher gleich mal prüfen. Danke für den Hinweis.

    P.S.: Dein Stylesheet wird hier wieder nicht angezeigt…

  4. Sehr ominös. Ich habe das gerade auch unter Windows ausprobiert — Firefox 1.0.3 und 1.0.4 (gleich das Update geladen *g*) scheinen zu gehen.

    Aber ich werde Deinen Tipp mit der überflyssigen <style>-Umgebung mal ausprobieren.

  5. Manchmal hilft ein force reload gegen sich sträubende Stylesheets. FF cachet eigentlich CSS. Und wenns “kaputt” geladen wurde, passiert bei einem einfachen Reload genau nichts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *