Ich brauche wohl ein neues Nebenfach…

http://blog.jeanpierre.de/archives/philosopher.jpgInspiriert durch Fred, Martin und Kristian habe ich heute auch den klassischen Intelligenztest gemacht.


Nicht, dass ich das nicht vermutet hätte, aber das Ergebnis von Fred und mir deckt sich – bis auf den IQ-Wert. Ja, Fred, Du bist klüger, das wussten wir aber doch schon vorher 🙂 – frappierend… Ich würde sagen, das ist eine genetisch bedingte Anomalie im Raum-Zeit-Kontinuum!

Jean Pierre, Ihr Intelligenzquotient ist 136

Jean Pierre, Ihr Ergebnis liegt deutlich über dem Durchschnitt! Herzlichen Glückwunsch! Sie verfügen über eine große Anzahl an Talenten, und diese sind besser ausgeprägt als bei den meisten Menschen. Sie haben darüber hinaus bewiesen, dass Sie besonders gut sind, Fragen wie die im Test gestellten beantworten können. Der klassische Intelligenztest analysiert Ihre persönlichen Stärken und Schwächen in den Bereichen Mathematik, Sprache, visuell-räumliches Denken, und Logik. Anhand der Auswertung Ihrer Antworten können wir ableiten, in welchem dieser Bereiche Sie am besten abschneiden.

Zu Ihrem Ergebnis: Sie sind außergewöhnlich intelligent und verfügen über ein breites Spektrum von Fähigkeiten. Sie denken ebenso gut in Zahlen wie in Worten. Eine Statistik lesen Sie wie ein Gedicht. Zu Ihrem Können in Mathematik und Sprachen kommt Ihr Talent, Muster zu erkennen. Ihr Gehirn verwertet unterschiedlichste Informationen gleichzeitig. Und schleift aus rohen Brocken brillante Ideen. Wer unterschiedliche Komponenten dabei so harmonisch zusammensetzt wie Sie, entwickelt unvergängliche Lösungen. Und auch im täglichen Leben blicken Sie tief. Sie sehen Ursachen, berechnen Wirkungen und treffen Vorhersagen. Ihr scharfer Verstand denkt vorausschauend – es ist schwierig, Sie zu überraschen. Das macht Sie zu einem Weisen Philosophen.

Hmm. “Weiser Philosoph”. Das muss in der Familie liegen. Und bitte nicht alles ernst nehmen, was hier so steht. Die meisten Ergebnisse (siehe Trackbacks bei Isotopp) scheinen (mit kleinerer oder größerer Abweichung) um den Wert 135 gestreut 🙂

One thought on “Ich brauche wohl ein neues Nebenfach…”

  1. Ja, man könnte jetzt eine Statistik über die deutsche Blogosphäre aufstellen und sagen, sie ist irgendwie ziemlich intelligent. Würd aber wohl nicht stimmen, weil mir zumindest die ein oder anderen Blogschreiberlinge einfallen, die diesen Test nicht machen und wahrscheinlich wissen warum 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *